Benex© Extractor und Luxatoren Minimalinvasive Instrumente für die Zahnextraktion

Einen Zahn zu entfernen, kann nicht nur für den Patienten anstrengend sein, sondern auch für den Oralchirurgen. Besonders bei tief zerstörten Zähnen muss manchmal das Zahnfleisch aufgeklappt und Knochen abgetragen werden.

Besonders für die Patienten, die ihren zu entfernenden Zahn durch ein Implantat ersetzen lassen möchten, ist die sanfte Extraktion des Zahnes und eine Schonung des Knochen- und Weichgewebes notwendig.

Um hier sanfter und zielgerichteter vorgehen zu können, setzen wir den Benex© Extractor ein. Er ermöglicht es uns, den Zahn gezielt und mit guter Kraftübertragung nach oben herausziehen zu können, anstatt ihn seitlich aushebeln zu müssen. Im Ergebnis wird so das umliegende Knochen- und Weichgewebe nicht so stark irritiert. Dadurch treten weniger Schmerzen auf und auch der Heilungsverlauf ist besser.

Weiterhin setzen wir, ebenfalls mit dem Ziel der Vermeidung von Verletzungen durch zu starkes Hebeln, sogenannte Luxatoren ein. Dessen grazil konisch Klinge erlaubt die gezielte Trennung der Fasern zwischen dem Zahn und dem Knochen und ermöglicht die sanfte Entfernung des Zahnes mit minimalem Knochenverlust. So wird das umliegende Gewebe weniger geschädigt und es bleiben bessere anatomische Verhältnisse für das Implantatlager erhalten. Die Verwendung der Luxatoren benötigt gute chirurgische Erfahrung.

 

SPRECHZEITEN

Montag 12:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung